zum Inhalt

Flash Forward

Wohl kaum eine deutsche Alternative-Rock Band kann auf ein derart starkes Gespür für mitreißende Songs bauen wie Flash Forward. Die Energie von Anberlin und die Eleganz von Dashboard Confessional finden sich im Sound des Trios ebenso wieder wie die Wucht von The Used. Nach Jahren auf Tour veröffentlichten Flash Forward mit „Perfectionist“
am 30.03.2017 ihre neue Single auf Uncle M Music (ua. Apologies I Have None, Boysetsfire, Anti-Flag). Der Song bleibt dank seines unwiderstehlichen Gitarrenriffs sofort im Ohr und kritisiert überspitzt das ständige Streben nach Selbstoptimierung, das die Gesellschaft und jeden einzelnen in eine sich atemlos dauerverbessernde Maschine verwandelt hat – körperlich wie
beruflich. Flash Forward wissen, wovon sie reden, denn sie selbst haben viele Jahre lang keine Gelegenheit ausgelassen, pausenlos für die Band zu arbeiten, hartnäckig zu bleiben und sich für den eigenen Erfolg aufzureiben – was als junge Band auch bedeutet, dass Fehlentscheidungen unvermeidlich sind. Zwar konnten Flash Forward mit ihrer halsbrecherischen Liveshow und ihrem Charme schon auf dem Bochum Total Festival, Abifestival Lingen oder dem Green Juice Festival punkten und auch viele Blogs und Magazine verzaubern.

Zurück