zum Inhalt

Montreal

Zwischen Sportverein, Mofa-Gang und Schultheater formten sich Montreal, die deutschsprachigen Punkrock spielen und wahrscheinlich selber nicht mehr genau wissen, warum sie sich nach einer kanadischen Stadt benannt haben. Das war 2003.

In den letzten 14 Jahren folgten für Yonas (Gitarre, Gesang), Hirsch (Bass, Gesang) und Max Power (Drums), diese drei Halbstarken aus Hamburg, knapp 600 Konzerte in über 17 Ländern, sechs Alben, drei EPs, Videoclips in der MTViva-Rotation und die Gründung eines eigenen Labels. Ihr neues Album "Schackilacki" erscheint am 23.06. Das nimmt die Band jetzt natürlich mit auf Tour, denn: Wortwitzigen Poppunk zwischen Blink-182 und WIZO kann man sich gut mal geben. Und noch mal. Und noch mal…

Zurück