zum Inhalt

Godsized

Godsized mussten wir einfach unbedingt noch mal haben. Warum? Das hört ihr dann ja auf dem Festival selbst. Die Jungs sind gleichermaßen von Rockgiganten wie Black Sabbath, Led Zeppelin und ZZ Top, wie auch von zeitgenössischen Bands wie Down, Alter Bridge und Clutch inspiriert. Da verwundert es kaum, dass sie sich nur auf der Bühne so richtig zuhause fühlen. In den vergangenen drei Jahren haben Godsized über 300 Shows gespielt, unter anderem auf so renommierten Festivals wie Wacken, Bloodstock, Hammerfest, The Bulldog Bash und dem Download. Gerade dieser Auftritt wird der Band für immer im Gedächtnis bleiben.

Ihre ersten Shows auf europäischem Festland spielten die Briten als Support für die Alternative-Ikonen Life Of Agony, wo sie von der positiven Reaktion des Publikus überwältigt wurden. Kurz nachdem sie Zakk Wylde mit ihrer "Brothers In Arms"-EP als Fan gewonnen hatten, begleiteten sie ihn auf einer sechs Wochen langen Tour durch das Vereinigte Königreich und Europa. Diese einzigartige Möglichkeit erlaubte es Godsized, ihre Fanbase zu festigen, genau wie weitere Touren mit My Ruin, Monster Magnet und Saxon.

Zurück