zum Inhalt

Skindred

MetalMetalMetal

Newport/UK

Zack, Zack, Knüppel ausm Sack. Unser Headliner für Samstag vereint alles, was wir an Live-Musik so lieben. 2011 gewannen sie den Metal Hammer Golden God Award in der Kategorie „Beste Live-Band“, den in anderen Jahren so unbekannte Truppen wie Rammstein, Machine Head oder Slipknot abräumten.

Wer Skindred einmal gehört hat, dem wird plötzlich klar, dass Reggae, Dubstep, Metal, Punk, HipHop, Electronica verschiedene Seiten desselben Würfels sind. Skindred gießen aus diesen heißen, geschmolzenen Zutaten einen Mix, der vor allem live zündet wie eine Bombe. Nicht umsonst haben sie den Kerrang! Devotion Award und den Golden God Award von Metal Hammer als beste Live-Band eingesackt. Das Fachblatt für alles Metallische hat denn auch rhetorisch gefragt: „Gibt es einen besseren Frontmann auf diesem Planeten?“, und geantwortet: „Wir bezweifeln es!

Ihr fünftes Album „Kill The Power“, schaffte es in die britischen Top 40 und brachte der Band endlich den Erfolg, den sie seit Jahren verdient. Kill the power wurde nach Aussage der Band für alle geschrieben, die nicht länger Underdogs sein wollen, sondern aus ihren Löchern kommen und alle zerstören, die sie unterdrücken, die ihr Leben zurückhaben wollen. Skindred bekämpfen die Macht nicht nur, sie killen sie. Mit ihrer Musik und ihren Shows. Und auf der Bühne stehen Skindred eigentlich immer, in diesem Jahr dann endlich auch bei uns!.

Zurück