zum Inhalt

Susanne Blech

Andere Bands haben eine Agenda, Susanne Blech ist kalkuliertes Setting. Primär ausgedacht und durchgeführt von Sänger und Texter Timon-Karl Kaleyta und Produzent Sebastian Maier (Z-Muzic), bildet man heute zusammen mit den beiden Zwillingsbrüder-Paaren Jens und Kay Schilling sowie Jerome und Jobin Vazhayil (Sola Plexus) eine Elektropop-Formation, die seit 2004 aus Wissenschaft und Angst Musik macht.

Nach der Entdeckung durch den Hamburger Produzenten Matthias Arfmann (Beginner, Jan Delay), der EP 'Musik für Tiere' (2005) und dem ersten Studioalbum 'Deutsche Renaissance - Ein Kanon' (2008) folgte in 2012 mit 'Triumph der Maschine' der zweite Longplayer auf dem selbstgegründeten Label Z-Muzic.

Susanne Blech produzieren elektronische Musik, die im besten Falle Pop, Exklusivität und sprachliche Eleganz verbinden soll. Sänger Timon-Karl - der mit seinen Bandfreunden zudem Hörspiele schreibt und produziert, eine Schlager-Band (Trio Poseidon) führt, unbeachtete Kunstwerke schafft und mit dem Institut für Zeitgenossenschaft (IFZ) ein internationales Wissenschaftslabor ins Leben gerufen hat - will mit Susanne Blech vor allem eins: Peinlichkeit vermeiden und harte Dance-Musik mit pop-kultureller Identität arrangieren.

Zurück