zum Inhalt

Was Wenns Regnet

Sie sind keine Helden und auch nicht alle im Juli geboren, aber einzigartig sind sie. Und genau darauf besteht die 6-köpfige Formation um Sänger Kiki. Sie wollen weder ein Aufguss sein, noch wollen sie die Musik neu erfinden. Man orientiert sich nicht an Vorbildern, trotzdem prägen unterschiedliche Einflüsse u.a. aus dem amerikanischen College-Rock, der Brit-Pop oder auch der Lounge-Szene, das Songwriting bei WWR.

Das Motto: "Ein bisschen von allem, aber viel von uns!" prägt sowohl die Texte als auch die Musik der Band. So kann sich jeder ein Stück weit darin wiederfinden ob in der Sonne oder im Regen.

Zu ihrem Namen antwortet die Band einhellig: "Unsere Geschichte ist die eines Dauerregens, der aber trotzdem niemanden stört. Stehst du drin ist`s beschissen, aber da du es nicht ändern kannst nimmst du es hin. WWR kannst du sowohl auf die Band, als auch auf jeden von uns beziehen. Warum soll man sich unnötig aufregen, wenns sowieso nicht hilft. Für uns heisst das soviel wie: Stressfrei!"

Nach Erscheinen der Debut-EP "Wo auch immer" (2005), welche die Band in Eigenregie produzierte und vertreibt, soll nun alsbald ein weiterer Silberling folgen. Man darf gespannt sein...

Zurück