zum Inhalt

Phönix Rising

Man schrieb das Jahr 1998, als alles seinen Anfang nahm. Ralf Riebatzki und Mark Baumans hatten einen Traum. Einen musikalischen Traum. Sie wollten Musik machen. Ihre Musik spielen. Nicht mehr, nicht weniger. Musik, die das Haus rockt. Hart, "heavy", geradeaus und ehrlich; mit Herzblut und Überzeugung... Phönix Rising war geboren. Eine Band, die macht, was sie liebt und was sie lebt. Die Träume und Visionen mit Leben erfüllt, sie in musikalische Formen bringt und den Zuhörer daran teilhaben lässt. Rock'n'Roll eben...

Dann, Ende 2000, exakt am 22.12.2000, sollte sich der erste Lohn der langen Arbeit zeigen. Ein echtes Highlight stand ins Haus: In Crailsheim, beim "Rock & Metal X-Mas", erhob sich der Phönix endgültig aus der Asche - und der ebenso motivierte wie virtuose Fünfer rockte die Bühne, dass es eine wahre Pracht war. Zusammen mit u.a. keinen Geringeren als Chroming Rose gab es Volldampf aus allen Rohren.

2001 ging es geradlinig weiter. Das legendäre Festival in Viersen lockte Hunderte von hardrockenden Fans, und es sollte eine echte Party werden - es wurde gefeiert, was das Zeug hält und sich die Seele aus dem Leib gerockt. Ein wahrlich fetter Einstieg ins neue Millennium, der nur den Beginn einer langen Serie grandioser Events markierte.

Mit verändertem Line-up wurde wenig später ein weiteres Kapitel der Phönix Rising-Story aufgeschlagen. Es ging wieder "on the road" und eines der folgenden, absoluten Glanzlichter sollte dann ein großartiges, massiv umjubeltes Heimspiel in Mönchengladbach (zusammen mit einer AC/DC-Coverband) werden, das sowohl bei den Fans als auch in den Gazetten hervorragende Reaktionen verzeichnen konnte.

?It..s all progress? wie man so schön sagt und dementsprechend wurden die Gigs immer hochwertiger. So spielten Phönix Rising im Oktober 2003 im Vorprogramm der deutschen Vorzeige Melodic Rocker BONFIRE, zählten zu den umjubelten Bands beim ?Titans Of Power? Festival (u.a. mit 3 Wishes) in Kaldenkirchen, rockten bereits zweimal das Parkhaus in Duisburg Meiderich vor fast ausverkauftem Haus bei den Melodic Rock Nights und eröffneten im Januar 2006 für U.D.O. in der vollbesetzten Bochumer Matrix. Es folgten Auftritte mit Shakra & Krokus und mit Unrest beim Metal Attack in Duisburg!
Alle Türen stehen der Band im Moment weit offen und Phönix Rising sind mehr als gewillt, mit Sack, Pack und jeder Menge Leidenschaft hindurch zu gehen! In diesem Sinne: Stay heavy - don't stop rockin' and keep your eyes on PHÖNIX RISING!

Zurück