zum Inhalt

Kapelle Petra

TrashTrashTrash

Hamm

Die Kapelle Petra hat sich im Dezember `96 in einem Studentencafé in Münster gegründet, mit dem unnadbursigem Willen, ein ganzes Leben lang in dieser Gruppe Musik zu machen. Seitdem besteht die Formation aus Markus "Ficken" Schmidt (Schlagzeug) und Guido "der Opa" Scholz (Gitarre + Gesang). Drei Monate später stieß dann Rainer "Richatt" Siepmann mit seinem Bass und seiner Stimme dazu. Weiterhin wird die Kapelle von einer dicken lebenden Bühnenskulptur der "Gazelle" unterstützt, die die außergewöhnliche Bühnenperformance abrundet.


Um die Auftrittschancen zu verbessern entstand schon im Sommer ´97 die erste CD "FELSEN", die sich im Eigenvertrieb bis heute bereits ca. 1500 mal verkaufte. Auf diesem Tonträger kristallisierte sich der petraeigene Musikstil heraus, der irgendwo zwischen Rock - Pop - deutscher Lyrik und Comedy - Einflüssen liegt. Es ist nicht Helge Schneider, nicht Tocotronic und auch nicht Sportfreunde Stiller ... es ist KapellePetra!


Seit der Gründung haben die 3 Felsenmusiker + Gazelle deutschlandweit etwa 100 Auftritte gespielt, zum Teil in sehr renommierten Clubs wie dem "Underground" in Köln, dem "Gleis 22" in Münster oder dem "Glashaus" in Bayreuth. 2001 und 2002 wurde die Kapelle von etwa 100 Bands auserwählt um vor jeweils 2000 begeisterten Zuschauern zur "besten Band Hamms" gekürt zu werden. Ebenfalls in 2001 stand die Kapelle im Viertelfinale des landesweiten "Triebwerk Pop - Sightseeing - Award und wurde 2003 von über 600 Bands ausgewählt um am Newcomerfestival der Firma "House of Audio" teilzunehmen.
Die Kapelle ist mittlerweile auf vielen Stadtfesten und Rock-Festivals zu sehen und zu hören. Unter anderem mit renommierten Künstlern wie Cultured Pearls, Anger77, My Balloon und Pothead. Im Sommer 2002 war die Kapelle im belgischen Brügge auf den Hansetagen zum ersten mal auch im Ausland unterwegs. Hieraus resultierten CD-Verkäufe nach Frankreich, Belgien und sogar Mexico.
Seit November 2002 ist der Schrank der Kapelle Petra fertig, den sie bisher über 1200 Mal ausliefern konnten.

Zurück