February 2010 #Indie

Twin Atlantic

Glasgow/Schottland

McRusty, McKenna, McNae, Kneal

So viele Mc's, da sind wir sicherlich im Norden Großbrittamnniens gelandet und haben nun endlich die ersten Schotten auf unserem feinen Festival. Warum? Weil wir uns sicher sind, dass die Jungs euch so richtig schön den Allerwertesten aufreißen werden. Twin Atlantic gründet sich im März 2007 in Glasgow. Im Laufe des Jahres kann sich das Quartett eine gewisse Reputation erspielen. Sie spielen Support Gigs für Circa Survive und mewithoutyou, bevor sie ihre Debüt-EP "A Guidance From Colour" im Long Wave Studio in Cardiff mit Produzent Romesh Dodangoda (Funeral For A Friend, Kids In Glass Houses, The Blackout) aufnehmen. Diese kommt im UK am 14. Januar 2008 heraus. Durch Unterstützung des Kerrang Magazins bekommen Twin Atlantic 2008 die Möglichkeit, als Vorband von Biffy Clyro und den Smashing Pumpkins zu spielen. Im Sommer tritt die Band auf einigen schottischen Festivals auf, u.a. T In The Park und RockNess. Außerdem unterschreiben die Vier einen Single-Deal mit King Tuts Recordings. "What Is Light? Where Is Laughter?" erscheint im UK am 29. September 2008. Danach gehen sie auf ihre erste Headliner-Tournee. Im Oktober und November begleiten sie The Subways auf deren Europatour. Im März 2009 unterschreiben Twin Atlantic bei Red Bull Records. Über ihre Website veröffentlichen sie im Juli die Single "Lightspeed" als free Download. Im Juli spielen sie Support Gigs für Taking Back Sunday. Ihr Mini-Album "Vivarium" erscheint am 14. September im UK. Aufgenommen wurde es zuvor in Los Angeles mit Produzent John Travis (Monster Magnet, Kid Rock).