March 2016 #Hiphop

Fünf Sterne deluxe

Hamburg

Samstagabend wirds kultig, Leude! Im Zuge der Mission „Stella 5“ landen Fünf Sterne deluxe nach vielen Jahren wieder auf den Festival-Bühnen. Die Band, die mit Tracks wie „Willst du mit mir geh’n“, „Dein Herz schägt schneller“, „Die Leude“ oder „Ja,ja ... Deine Mudder!“ universumweit deutsche HipHop-Geschichte geschrieben hat, meldet sich in lautstark zurück.

Bereits im August 2013 enterten Fünf Sterne deluxe beim Festival „Beats auf der Bahn“ die Bühne. Ihre eigene Jugend wieder erlebend, brachen Publikum und Band am Ende des Auftritts weinend zusammen.

Ein Triumph: SiLLiUM und dieses unvergleichliche Fünf-Sterne-Feeling waren aktueller denn je – für die Band ein Gefühl größer als ein Gefühl. Die letzten Jahre verbrachten die Vier fernab von ausgetretenen Wegen auf Solopfaden nach Erfüllung und Erleuchtung.

Tobi Tobsen gründete mit koweSix das Team Moonbootica. Das Bo entdeckte junge Talente im Zuge seines Einsatzes als Lehrkörper bei X-Factor, publizierte unter anderem seine Attraktivitäts-Studie „Fumbananana“ und ging mit der Hängergäng auf Deutschland-Ringvorlesung. marcnesium arbeitet als Optik-Pionier und verpasst unter anderem dem Label Pampa Records eine grafische Visage, die rund ist und lacht. DJ Coolmann erforscht seit Jahren, wie sich die akustische Traditionen in Form von Old School Vibes auf die individuelle Persönlichkeitsbildung der urbanen Bevölkerung auswirken. Jetzt sind sie wieder da.